Spielbericht

Am vergangenen Sonntag, 06.11.2016, traf der SC Wallburg auswärts auf den TuS Mahlberg.

Nach gewohnt frühem Rückstand der Wallburger, waren diese nicht mehr in der Lage, ein streckenweise sehr gutes Spiel zu drehen...

 

Beim TuS Mahlberg zu Gast, stand der SC Wallburg am letzten Sonntag einem Gegner gegenüber, den der Sportclub in den letzten Jahren nie besiegen konnte. Mit schnellem und aggressivem Spiel nach vorne, unterstützt durch die ungewohnt offensive Aufstellung mit zwei Stürmern, wollten die Wallburger diesen Fluch endlich brechen. Wie aber fast aus Gewohnheit, landete bereits früh im Spiel nach einem Abwehrfehler der Ball im Tor der Gäste und Mahlberg ging mit 1:0 in Führung.Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten, bis Spielertrainer Rainer Hannig nach einem Eckball den Ball aus zwanzig Metern unter die Latte setzte, somit 2:0 für den TuS Mahlberg. Dem Spielstand zum Trotz drehten die Kicker aus Wallburg weiter auf und nahmen das Spielgeschehen mehr und mehr in die eigene Hand. Nach zahlreichen vergebenen Chancen versenkte Marc Rupps schließlich den Ball im Mahlberger Tor zum 2:1, der Ausgleichstreffer schien da nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Nach der Halbzeitpause entwickelte sich das Spiel allerdings in eine ganz andere Richtung. Kaum angespielt, erhöhten die Gastgeber zum 3:1 und legten nicht lange darauf das 4:1 nach. Aus Sicht der Wallburger ein Desaster, das kaum noch gutzumachen war. Die letzten dreißig Spielminuten verliefen recht ereignislos. Der TuS Mahlberg verteidigte seine Führung und der SC Wallburg zeigte keinerlei Ambitionen mehr, hier noch etwas reisen zu wollen. So endete das Spiel mit 4:1 für die Gastgeber aus Mahlberg. Das Spiel der zweiten Mannschaften endete mit 4:2 für den TuS Mahlberg 2.

Vorschau: Mit Lahr-West hat der Sportclub am nächsten Sonntag ein ähnliches Kaliber vor, wie hinter sich. Dieses Mal allerdings auf heimischem Geläuf und deutlich unter Zugzwang.

Zusätzliche Informationen