Grafenhausen weiterhin ungeschlagen

Am gestrigen Sonntag verlor man auswärts beim Tabellenersten SV Grafenhausen mit 5:0. Die Reservemannschaft verlor ebenfalls deutlich mit 7:0. Nachfolgend geht's zum Spielbericht...

Beim Tabellenführer in Grafenhausen war für die Wallburger Fußballer am letzten Sonntag nichts zu holen.

Mit nur zwei Punkten vor dem FC Ottenheim geht es für den SV Grafenhausen bis zum Ende der Saison um jedes Spiel. Entsprechend ernst mussten sie auch die Partie gegen die Gäste aus Wallburg nehmen, die weiterhin einen einstelligen Tabellenplatz anstreben, aber hier in der Außenseiterrolle waren. Aller Voraussagen zum Trotz konnte der SC in den ersten Spielminuten ordentlich Druck nach vorne aufbauen. Die Gastgeber hielten allerdings mit viel Routine dagegen und ließen es nur selten wirklich gefährlich werden. Nach zwanzig Minuten dann nach grobem Abwehrfehler das 1:0 für die Gastgeber, als Philipp Merzweiler das erste Tor des Tages erzielte. Es ging auch nicht sehr lange, bis Felix-Johannes Schaub die Führung für den SV Grafenhausen weiter ausbaute. Mit dem 2:0 (29. Spielminute) deutete bereits alles auf eine frühe Entscheidung hin, die Wallburger waren allerdings zu diesem Zeitpunkt nicht schlecht im Spiel und brachten ebenfalls den ein oder anderen Schuss aufs gegnerische Tor.

Als nach der Pause Mike Witt schließlich das 3:0 (51. Spielminute) im Tor versenkte, wurde einiges an Tempo aus dem Spiel genommen. Der SCW konnte bis kurz vor Schluss gut mit dem Tabellenführer mithalten, hatte aber keine drückenden Chancen mehr und der SV schien mit seiner Führung auch zufrieden zu sein und legte weniger Prioritäten in die Offensive. Das Spiel war gefühlt schon vorbei, als Witt endgültig den Deckel drauf machte, mit dem 4:0 (89.). Kaum angespielt, eroberte sich der SV Grafenhausen wieder den Ball und es war erneut Witt, der das 5:0 (90.) gegen ein Wallburg erzielte, dass sich wohl bereits in der Kabine gesehen hatte.

Nach zwei Siegen in Folge war auch für den SC Wallburg 2 in Grafenhausen nichts Zählbares drin. Mit einem 7:0 konnte der SV Grafenhausen 2 vor heimischem Publikum auch dessen Tabellenführung weiter verteidigen.

Nächsten Sonntag ist der TUS Mahlberg zu Gast. Eine schwierige Aufgabe, denn den Mahlbergern gelang am vergangenen Spieltag gegen den SV Kippenheimweiler einen 5:2 Rückstand in ein 6:5 zu drehen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Zusätzliche Informationen