Dritte Niederlage in Folge

Am 28.Spieltag hatte man bei frühlingshaften Temperaturen den TuS Mahlberg zu Gast. Die 1.Mannschaft ging mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit gelang es den Mahlbergn das Spiel mit 1:3 für sich zu entscheiden. Die zweite Mannschaft verlor ebenfalls nach Führung noch 4:9. Nachfolgend geht's zum Spielbericht...

Zu Gast in Wallburg reichen dem TuS Mahlberg am Ende acht Minuten, um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Zuschauer in Wallburg ein phasenweise sehr ansehnliches Spiel verfolgen. Kurz vor Saisonende geht es für die Mahlberger nicht mehr um sehr viel, zumindest wenn man nach der Tabellensituation geht. Die Wallburger dagegen haben gleich mehrere Plätze zu gewinenn und zu verlieren, in der sehr engen unteren Tabellenhälfte. Trotz großer Verletzungsprobleme traten sie dementsprechend engagiert und ehrgeizig auf, was man auch schnell zu spüren bekam. In den ersten fünfundvierzig Minuten schenkten sich die beiden Teams nichts und bestritten eine sehr laufintensive Partie mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Eine großartige Leistung des Wallburger Keepers hielt den Kasten der Gastgeber lange sauber, während auf der anderen Seite eine Standardsituation zur Führung führte. Jonas Geiger stieg im Strafraum höher als alle anderen und köpfte den Ball zum 1:0 (40. Spielminute) für den SC Wallburg. Mit diesem Zwischenstand konnte der Sportclub mehr als zufrieden in die Pause gehen, wohlwissend hier aber nicht nachlassen zu dürfen.

Genau das ist dann aber passiert. Mit Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Mahlberger mehr und mehr das Spielgeschehen bestimmen und drückten Richtung Wallburger Tor. Das konnte einige Zeit verteidigt werden und komplett ohne Chancen blieb auch der SC nicht. Nach einer Großchance vor dem Mahlberger Tor allerdings, konnten diese einen schnellen Konter in ihr erstes Tor und damit zum 1:1 (70.) Ausgleich verwandeln. Nach einem hohen Ball über die Wallburger Viererkette war Kevin Giessler als erstes am Ball und konnte, nachdem er bereits den Ausgleich erzielte, schließlich die Mahlberger Führung mit dem 1:2 (76.) herbeiführen. Kaum angespielt, gelang Giessler ein sauberer Hattrick, mit dem er das Spiel durch das 1:3 (78.) vorzeitig beendete. In den letzten Spielminuten ist nichts nennenswertes mehr passiert, beide Teams schienen das Spiel mit dem 1:3 abgehakt zu haben.

Der SC Wallburg 2 und der TuS Mahlberg 2 trennten sich nach einer überaus torreichen Partie mit 4:9 (3:2) für die Gäste aus Mahlberg. Auch hier war es die zweite Halbzeit, die den Wallburgern nach gutem Auftakt zum Verhängnis wurde.

Vorschau: Auswärts beim FC Lahr-West wartet am kommenden Sonntag eine schon das nächste Spiel auf den SCW. Nach ihrem Sieg im Hinspiel, könnten die Wallburger bei einer Wiederholung dieser Leistung an den Lahrern vorbeiziehen. Der FC Lahr-West wird aber nach den Niederlagen der vergangenen Wochen ebenso hungrig auf weitere Punkte sein.

Zusätzliche Informationen