Wanderfreunde

Durch das Engagement von Max Hoch konnte im Jahre 1972 eine Wandergruppe im Sportclub Wallburg gegründet werden. Zuerst nahm man mit den Wanderfreunden aus Schmieheim an den Wandertagen teil. Am 21. Oktober 1973 wurde in Wallburg der erste Wandertag durchgeführt mit leider nur 102 Teilnehmer, was auf die schlechte Witterung zurück zu führen war.

Seit dem 28. Juni 1974 sind die Wanderfreunde Wallburg Mitglied im internationalen Volkssportverband (IVV). Somit konnte am 07. September 1975 der erste internationale Volkswandertag in Wallburg ausgerichtet werden. Die Teilnahme von 1.700 Teilnehmer war überwältigend. In den folgenden Jahren konnten bis zu 30020 Teilnehmer verzeichnet werden. Zu Gegenbesuchen sind den Wallburger Wanderfreunde keine Strecken zu viel. Bis über die Landesgrenze hinaus nehmen sie Woche für Woche an den angebotenen Wandertagen teil. Entfernte Strecken konnten manches Mal mit einem Reisebus in Angriff genommen werden. Im Jahre 1988 hatten sich die Mitglieder der Wallburger Wanderfreunde zum ersten Mal mit einheitlicher Kleidung ausgestattet.

In diesem Jahr konnte der Verein auf seinen 32. Internationalen Volkswandertag zurückblicken. Bis in das Jahr 1977 fungierte Max Hoch als Wandervorstand und wurde von Wilfried Jehle abgelöst, der bis 1990 dieses Amt begleitete, unterstützt von Wanderwart Klaus Fischer. Darauf folgte Karl-Heinz Brinkmann als Vorsitzender und Wanderwart Klaus Fischer bis in das Jahr 1993. Daraufhin leitete Klaus Schrempp zusammen mit Wanderwart Wolfgang Hoch bis 1997 die Geschicke der Wanderfreunde.

Nachdem kein Vorsitzender in der Wanderabteilung gefunden wurde, übernahm der Vorsitzende vom Hauptverein, dem Sportclub Wallburg, Michael Dettweiler die Leitung der Wanderfreunde. Im Jahre 2000 wurde Klaus Föhrenbacher zum Vorsitzenden des SCW gewählt und hatte somit auch die Wanderfreunde zu verwalten.

Seit 1993 bis heute ist Wolfgang Hoch Wanderwart der Wallburger Wanderfreunde. Er konnte im Jahre 2005 mit der silbernen Ehrennadel des Deutsche Volkssportverbandes (DVV) ausgezeichnet werden.

Vorstandschaft der Wanderer